Logo der Universität Wien
Studienkennzahl: A 066 944 Masterstudium Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsgeschichte
Referenz ist das Vorlesungsverzeichnis

 

HPS

Das Lehrangebot für das SoSe 2016 ist in Vorbereitung
SoSe 2016 Lehrveranstaltungen MA-HPS update aus dem Vorlesungsverzeichnis 28.02.2016

Übersicht der kodierten Lehrveranstaltungen im Gliederungsbaum MA HPS (Neu)  im Vorlesungsverzeichnis

Curriculum ab 01.10.2013
SoSe 2016 Lehrveranstaltungen zu MA HPS 
 

ModulLehrveranstaltungLV LeiterInECTSNummerZeit
Alternatives Pflichtmodul Philosophie
M 1.1
20
Erwerb grundlegender Kenntnisse in zentralen Themen und Problemen der theoretischen und praktischen Philosophie sowie der Science Studies im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählende Lehrveranstaltung im Ausmaß von 15 ECTS
M 1.1

SE Wissenschaftstheorie

SE Logischer Empirismus - Wien Prag Berlin Warschau im Vergleich

Friedrich Stadler5180053
Zu wählende LV im Ausmaß von insgesamt 10 ECTS
alternativ:
M 1.1IK Rhetorik und ArgumentationstheorieGerald Posselt 5180014
M 1.1

SE Wissen und Gesellschaft

 

5180
M 1.1

SE Wissen und Gesellschaft 

5180
M 1.1

VO-L Wissen und Gesellschaft

 

5180
M 1.1

VO-L Wissen und Gesellschaft

 

5180
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

Ethik, Menschenwürde und Menschenrechte in der Psychoanalyse Teil 2 

Patrizia Giampieri-Deutsch5180164
M 1.1

SE Politik Sozialphilosophie

 

5180
M 1.1

VO-L Politik, Sozialphilosophie

Grundbegriffe der Sozialphilosophie

 

Erwin Bader 5180032 
M 1.1

VO Einführung in die Erkenntnistheorie

 Gegenwartsphilosophie: Die Genese des Neopragmatismus

(Von Peirce zu Putnam) 

Ludwig Nagl3180026
alternativ:
M 1.1VO-GKL Vorlesung Grundkurs LogikEsther Ramharter3180010
M 1.1UE GKL Übung Logik

Günther Eder/
Patrick Johannes Klug/
Tom Ferry

4180133mehrere
 Zeiten
M 1.1

VO Einführung in die Erkenntnistheorie

Gegenwartsphilosophie: Die Genese des Neopragmatismus

(Von Peirce zu Putnam) 

Ludwig Nagl3180026
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:
M 1.1VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and Concepts--4230
M 1.1Konversatorium Discussion Class Key-questions and Concepts--1230
oder RS 1:
M 1.1 VO Knowledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and ConceptsMaximilian Fochler4230142
M 1.1KO Discussion Class Knowledge and Technology CulturesMaximilian Fochler1230143

 

oder RS 2:
M 1.1VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and ConceptsUlrike Felt4230123
M 1.1KO Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and InteractingUlrike Felt1230140
oder:
M 1.1VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and Concepts--4230
M 1.1KO Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional Dimensions--1230
 
Alternatives Pflichtmodul Geschichte
M 1.2
∑ 20
Erwerb grundlegender Kenntnisse ausgewählter klassischer Texte und zentraler Themen, Probleme, Methoden und Ressourcen der Geschichtswissenschaft und der Wissenschaftsgeschichte als auch der Science Studies, im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählende LV im Ausmaß von 15 ECTS
Pflichtlehrveranstaltung:
M 1.2

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte -

wird im SoSe 2016 nicht angeboten - als Ersatz wird angeboten 070172 (3 ECTS) und 070197 (3 ECTS)

--6070
M 1.2KU Methodenkurs - Kulturgeschichtliche MethodenWolfgang Schmale /
Maximilian Diesenberger
3070172
M 1.2
AR Methoden-Workshop:Kulturgeschichtliche Methoden
Wolfgang Schmale /
Maximilian Diesenberger
3070197
M 1.2

VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft -

Friedrich Stadler4070104

VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft -

Logic of Science - Logic of History

 

Karl Milford4070129
M 1.2
oder alternativ zu VO Wissenschaftstheorie, Theorie der Geschichtswissenschaft:
M 1.2

GR Guided Reading

Wissen und Macht - Politische Geschichte der Universitäten seit 1800

 

Mitchell Ash 4070170
M 1.2

GR Guided Reading

 

4070
M 1.2

VO Wissenschaftsgeschichte - Themenfelder, Probleme und Perspektiven [VO] -

Wissen und Macht - Wissen und Macht - Politische Geschichte der Universitäten seit 1800

 

Mitchell Ash 5070169
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:
M 1.2VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and Concepts--4230
M 1.2KO Discussion Class Key-questions and Concepts--1230
oder:
M 1.2 VO Knewledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and ConceptsMaximilian Fochler4230142
M 1.2KO Discussion Class Knowledge and Technology CulturesMaximilian Fochler1230143
oder:
M 1.2VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and ConceptsUlrike Felt4230123
M 1.2KO Konversatorium: Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and InteractingUlrike Felt1230140 
oder:
M 1.2VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and Concepts--4230
M 1.2KO Konversatorium: Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional Dimensions--1230
Alternatives Pflichtmodul Fachwissenschaft M 1.3∑20
Erwerb grundlegender Kenntnisse in Philosophie und Geschichte sowie Science Studies, im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählen sind LV im Ausmaß von insgesamt 20 ECTS-Punkten je nach Gewichtung:
Entwder 10 ECTS-Punkte aus der Philosophie + 5 ECTS-Punkte aus der Geschichte sowie 5 ECTS Sience Studies
oder
10 ECTS-Punkte aus der Geschichte + 5 ECTS-Punkte aus der Philosophie sowie 5 ECTS Science Studies
Pflichtlehrveranstaltung aus dem Bereich Philosophie
M 1.3

SE Wissenschaftstheorie

SE Logischer Empirismus - Wien Prag Berlin Warschau im Vergleich

Friedrich Stadler5180053
Pflichtlehrveranstaltung aus dem Bereich Geschichte
M 1.3

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte

wird im SoSe 2016 nicht angeboten - als Ersatz wird angeboten 070172 (3 ECTS) und 070197 (3 ECTS)

--6070
M 1.3KU Methodenkurs - Qualitative und quantitative Methoden in den GeschichtswissenschaftenWolfgang Schmale /
Maximilian Diesenberger
3070172
M 1.3AR Methoden-Workshop: Interpretation und Analyse von Texten - Ernährung und Politik. Parlamentarischer Diskurs und oberstgerichtliche Entscheidungen über LebensmittelkontrolleWolfgang Schmale /
Maximilian Diesenberger
3070197
Wählbare Lehrveranstaltungen
alternativ aus dem Bereich Philosophie:
M 1.3IK Rhetorik und ArgumentationstheorieGerald Posselt 5180014
M 1.3

SE Wissen und Gesellschaft

5180
M 1.3

SE Wissen und Gesellschaft

5180
M 1.3

VO-L Wissen und Gesellschaft

 

5180

VO-L Wissen und Gesellschaft

 

5180

 

M 1.3

SE Politik, Sozialphilosophie

Ethik, Menschenwürde und Menschenrechte in der Psychoanalyse Teil 2

 

Patrizia Giampieri-Deutsch5180164
M 1.3

VO-L Politik, Sozialphilosophie

Grundbegriffe der Sozialphilosophie 

Erwin Bader 5180032
alternativ:
M 1.3VO-GKL Vorlesung Grundkurs LogikEsther Ramharter3180010
 
M 1.3UE Übung Logik

Günther Eder/
Patrick Johannes Klug/
Tom Ferry

4180133

VO Einführung in die Erkenntnislehre

Gegenwartsphilosophie: Die Genese des Neopragmatismus

(Von Peirce zu Putnam) 

Ludwig Nagl3180026
Wählbare Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Geschichte:

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte

--6
M. 1.3

VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft

 

 

Friedrich Stadler4070104
M 1.3

VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft -

Logic of Science - Logic of History

 

Karl Milford4070129
M 1.3

GR Guided Reading

Wissen und Macht - Politische Geschichte der Universitäten seit 1800

 

Mitchell Ash 4070170 
M 1.3GR Guided Reading4070
M 1.3

VO Wissenschaftsgeschichte _ Themenfelder, Probleme und Perspektiven

 

Wissen und Macht - Wissen und Macht- Politische Geschichte der Universitäten seit 1800

Mitchell Ash 5070169
 
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:
M 1.3VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and Concepts4230
M 1.3KO Discussion Class Key-questions and Concepts1230
oder:
M 1.3 VO Knewledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and ConceptsMaximilian Fochler4230142
M 1.3KO Discussion Class Knowledge and Technology CulturesMaximilian Fochler1230143
oder:
M 1.3VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and ConceptsUlrike Felt4230123
M 1.3KO Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and InteractingUlrike Felt1230140 
oder:
M 1.3VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and Concepts4230
M 1.3KO Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional Dimensions1230

 

Pflichtmodul M 2 Eingangskolloquium 10
Erarbeitung einer für das Masterstudium HPS charakteristischen fachübergreifenden Perspektive; Auseinandersetzung mit den wichtigsten methodischen Ansätzen der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie; Erwerb eines Überblicks über die großen thmatischen Zusammenhänge von Wissenschaftsgeschichte und -philosophie; erste Orientierung in der aktuellen Forschungslage auf den Gebieten der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie
M 2EK Methoden und Probleme der Wissenschaftsphilosophie und WissenschaftsgeschichteWir nur im WiSe gelesen10180
Pflichtmodul M 3 Wissenschaftsgeschichte 20
- Kenntnis der wichtigsten Fragestellungen, theoretischen und methodischen Ansätze, Ergebnisse und Forschungskontroversen in einem Spezialgebiet der Wissenschaftsgeschichte
- Vertiefte Kenntnis des internationalen Forschungsstands und der internationalen Forschungsdiskussion in einem Spezialgebiet der Wissenschaftsgeschichte.
- Kenntnisse von Beiträgen anderer Disziplinen zur Erforschung der Wissenschaftsgeschichte
M 3

SE Wissenschaftsgeschichte
Probleme und Themen der Wissenschaftsgeschichte -

Wissenschaft im Bild. Zur Visualisierung und Popularisierung von Personen und Themen der Forschung in Medien

Friedrich Stadler/
Andreas Huber
6070083
M 3

VO Wissenschaftsgeschichte  
VO Fragestellungen, Themenfelder und Wissenschaftsgeschichte

4070
M 3

VO Fragestellungen, Themenfelder und Wissenschaftsgeschichte

 

 

4070
M 3

SE Vertiefung

M 3

SE Wissenschaftsgeschichte aus Vertiefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung:

 

Wissenschaft im Bild. Zur Visualisierung und Popularisierung von Personen und Themen der Forschung in Medien

Friedrich Stadler/
Andreas Huber
6070083
 
M 3
M 3

Wissenschaftsgeschichte im transdisziplinärem Kontext
Aus Vertiefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung

Vorschlag 1:
UK Keynes for Beginners

mindestens 4 ECTS frei zu wählen*

Karl Milford

4

frei zu wählen*
oder:
041010

M 3Vorschlag 2:
SE Philosophy-Politics-Anti and Pronaturalistic Doctines in Economics: a guided Reading
Karl Milford4frei zu wählen*
oder:
040066
* Beliebiger Typ Wissenschaftsgeschichte im transdisziplinären Kontext, mindestens 4 ECTS

Erläuterung unter: 322. Curriculum für das Masterstudium Geschichte, §5 Theorien, Quellen und Methoden der wissenschaftsgeschichte, Veriefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung: Interdisziplinäre Lehrveranstaaltung oder Lehrveranstaltung einer anderen Disziplin, die zur Erforschung der Wissenschatsgeschichte beiträgt, insbesondere wenn sie thematisch mit der beabsichtigten Masterarbeit zusammenhängt. Beliebiger Lehrveranstaltungstyp. Bei Bedarf darüber hinaus weitere Lehrveranstaltung beliebigen Typs aus einer anderen Disziplin oder einer anderen historischen Spezialisierung, die zur Erforschung der Wissenschaftsgeschichte beiträgt.

 
M 3

FS Forschungsmodul Wissenschaftsgeschichte

SE Interdisziplinäres Forschungsseminar -

Naturwissenschaften im Nationalsozialismus. Das Beispiel der Universität Wien

 

Mitchell Ash10070196
M 3KU Interdisziplinärer Projektkurs - 10070n.Ü.
Pflichtmodul M 4 Wissenschaftsphilosophie∑ 20
Grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der modernen Wissenschaftstheorie; Überblick zur philosophischen Auseinandersetzung mit Wissenschaft in historischer und systematischer Hinsicht. Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit sozial-, kultur- und erkenntnisphilosophischen Theorien des Wissens
M 4SE

Logischer Empirismus
Wien-Berlin-Prag-Warschau im Vergleich
Friedrich Stadler / Bastian Stoppelkamp5180053 
M 4SE

Wissenschaft im Bild
Zur Visualisierung und Popularisierung von Personen und Themen der Forschung in Medien.
Friedrich Stadler / Andreas Huber5070083

VO-L

 

5180
M 4SE Ernst Mach - Leben, Werk, WirkungFriedrich Stadler/
Elisabeth Nemeth
5180054
M 4SE 5180
FS alternativ bei geeigeneter Schwerpunktsetzung, nach Vorabgenehmigung durch das sudienrechtlich zuständige Organ, 10 ECTS, 4 SStd (pi)--
 

Vertiefung M 5

 

ModulLehrveranstaltungLV LeiterECTSNummerZeit
Pflichtmodul Vertiefung M 5∑ 10
Themenorientierte Vertiefung im Gebiet der Masterarbeit

M 5

Es können nach Vorabgenehmigung durch das studienrechtich zuständige Organ Lehrveranstaltungen, die in einem direkten Zusammenhang mit der Masterarbeit stehen, im Gesamtausmaß von 10 ECTS-Punkten ausgewählt werden.

Mastermodul M 6

Modul LehrveranstaltungLV LeiterECTSNummerZeit
Pflichtmodul Mastermodul M 6∑ 5
Präsentation und Diskussion von Konzepten, Teilergebnissen und Ergebnissen, die im Rahmen der Masterarbeit erarbeitet werden
M 6Masterseminar / Diplomandenseminar/Dissertantinnenseminar - Historische Wissenschaftsforschung

Friedrich Stadler/
Mitchell Ash

5070069 Fr 14:00-16:00
M 6SE Masterseminar/DiplomandInnenseminar/DissertantInnenseminarCarola Sachse5070066  Fr 10:00-12:00.
M 6SE Seminar für Dissertant/InnenMartin Kusch5430007Mo 09:45-11:15

 

Anfragen bitte an das SSC Philosophie und Bildungswissenschaft
E-Mail
Adresse
Telefon: +43-1-4277-46 181

Sprechstunden: Montag 11:00-13:00 und n.Ü

WiSe 2015 Lehrveranstaltungen MA-HPS update aus dem Vorlesungsverzeichnis ab 10.09.2015

Übersicht der kodierten Lehrveranstaltungen im Gliederungsbaum MA HPS (Neu)  im Vorlesungsverzeichnis

Curriculum ab 01.10.2013
WiSe 2015 Lehrveranstaltungen zu MA HPS 
 

ModulLehrveranstaltungLV LeiterInECTSNummerZeit
Alternatives Pflichtmodul Philosophie
M 1.1
20
Erwerb grundlegender Kenntnisse in zentralen Themen und Problemen der theoretischen und praktischen Philosophie sowie der Science Studies im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählende Lehrveranstaltung im Ausmaß von 15 ECTS
M 1.1

SE Wissenschaftstheorie

Logischer Empirismus und Pragmatismus - Zur Interaktion moderner Wissenschaftsphilosophie

Friedrich Stadler/
Bastian Stoppelkamp

5180057DO wtl 11:30-13:00
Zu wählende LV im Ausmaß von insgesamt 10 ECTS
alternativ:
M 1.1IK Rhetorik und ArgumentationstheorieDavid Wagner/ et. al.5180013MO wtl 15-18
M 1.1

SE Wissen und Gesellschaft

Aristoteles: "Metaphysik 

George Karamanolis5180082DO wtl 11:30-13:00
M 1.1

SE Wissen und Gesellschaft

Phenomenology of the Body

Matthew Ratcliffe5180088Do wtl 9:45-11:15
M 1.1

SE Wissen und Gesellschaft

Aristoteles: Die Erste Philosophie - Die Metaphysik im Überblick und in Ausschnitten

Stephan Haltmayer5180099Do wtl 16:46-18_15
M 1.1

SE Wissen und Gesellschaft

Hegel: Wissenschaft der Logik - Eine Darstellung an Hand der Begriffe Dialektik Existenz und Wahrheit

Heimo Hofmeister5180147Block
M 1.1

SE Wissen und Gesellschaft

Michel Foucault: Der Wille zum Wissen. Sexualität und Wahrheit 1

Gerhard Unterthurner5180108DI wtl 18:30-20:00
M 1.1

VO-L Wissen und Gesellschaft

Introduction in Phenomenology and Existentialism

Matthew Ratcliffe5180091DO wtl 15:00-16:00
M 1.1

VO-L Wissen und Gesellschaft

 --518
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

5
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

Phänomenologische Ethik

Sophie Loidolt5180027DI wtl 15:00-16:30
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

Legal Philosophy

Herlinde Pauer-Studer5180035DI wtl 9:00-13:00
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

Jean-Jaques Rosseaus Politische Philosophie

Hans Bernhard Schmid5180049FR wtl 8:00-9:30
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

Moral Anti-Realism

Robert McKenna5180111DO wtl 16:45-18:18
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

5
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

Ethik, Menschenwürde und Menschenrechte in der Psychoanalyse Teil 1 

Patrizia Giampieri-Deutsch5180180DI wtl 9:45-11:15
M 1.1

VO-L Politik, Sozialphilosophie

Gerechtigkeitsbegriff des Austromarxismus

Alfred Pfabigan5180045DO wtl 11:30-13:00
alternativ:
M 1.1VO-GKL Vorlesung Grundkurs LogikEsther Ramharter et. al.3180042
 MO wtl 15:00-16:30
M 1.1UE GKL Grundkurs LogikEsther Ramharter et. al.4180043verschied. 
Zeiten
M 1.1

VO Erkenntnistheorie

Einführung in die Erkenntnislehre

Martin Kusch3180021MO wtl. 15:00-16:30
M 1.1

VO Erkenntnistheorie

Einführung in die Erkenntnislehre 

Kurt Walter Zeidler3180068Mo wtl 18:30-20:00
M 1.1Bei Interesse:
VO Einführung in die Wissenschaftstheorie
Martin Kusch3180023
MO wt. 18:30-20:00
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:    STS
M 1.1VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and ConceptsUlrike Felt4230139verschied. Zeiten
M 1.1KO Konversatorium Discussion Class Key-questions and ConceptsUlrike Felt1230143verschied. Zeiten
oder:
M 1.1 VO Knowledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.1KO Discussion Class Knowledge and Technology Cultures--123
oder:
M 1.1VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.1KO Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and Interacting--123 
oder:
M 1.1VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and ConceptsLisa Sigl4230153verschied. Zeiten
M 1.1KO Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional DimensionsLisa Sigl1230155verschied. Zeiten
 
Alternatives Pflichtmodul Geschichte
M 1.2
∑ 20
Erwerb grundlegender Kenntnisse ausgewählter klassischer Texte und zentraler Themen, Probleme, Methoden und Ressourcen der Geschichtswissenschaft und der Wissenschaftsgeschichte als auch der Science Studies, im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählende LV im Ausmaß von 15 ECTS
Pflichtlehrveranstaltung:
M 1.2

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte -

wird im WiSe 2015 nicht angeboten - als Ersatz wird angeboten: 

Materielle Kultur - Dinge und ihre Zirkulation

Mitchell Ash/
Catherine Brooke Penaloza Patzak

6070315MO wtl 16.00-17.30
M 1.2

VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft -

Walter Pohl4070236DO wtl 16:45-18:15
oder:
M 1.2

VO Wissenschaftstheorie, Theorie der Geschichtswissenschaft

Karl Milford4070316FR wtl 15:00-16:30
oder alternativ zu VO Wissenschaftstheorie, Theorie der Geschichtswissenschaft:
M 1.2

GR Guides Reading -

UK-Ideengeschichte der Ökonomiie für AnfängerInnen

Karl Milford4040032DI wtl 13:15-14_45
M 1.2

GR Guided Reading -

1945. Das Epochenjahr im internationalen Kontext

Sybille Steinbacher4070114DI wtl 14:00-16:00
M 1.2

GR Guided Reading -

Quellen, Theorien und Methoden zr Geschichte der ländlichen Gesellschaft in Europa, 1300-1900

Markus Cernan, Rudolf Buchinger4070118MI wtl 13:30-15:00
M 1.2

GR Guided Reading -

Europäische Geschichte

Wolfgang Schmale4070123DO wtl 16:00-17:30
M 1.2

GR Guided Reading -

Forschungsreisen vom 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert

Petra Svatek4070125MO wtl 12:30-14:00
M 1.2

GR Guided Reading -

Gesellschaft, Kultur und Politik zwischen Revolution und Weltkrieg

Peter Becker4070126MI wtl 10:45-12:15
M 1.2

Gr Guided Reading -

Globalgeschichte

Thomas Fröschl4070128FR wtl 9:00-10:30
M 1.2

GR Guided Reading -

Britisch and American Historiography and Political Thought, 18th to 21st Centuries

Thomas Fröschl4070129FR wtl 10:45-12:15
M 1.2

GR Guided Reading -

Einfährung in die Historische Anthroploogie

Dorothea Nolde4070131MI wtl 10:45-12:15
M 1.2

GR Guided Reading -

Sammeln macht Geschichte

Marianne Klemun4070133DO wtl 18:45-20:15
M 1.2

GR Guided Reading -

Das Geschlecht der Moderne. Theorien und Quellen zur Frauen- und Geschlechtergeschichte von den 1780er bis in die 1979er Jahre

Veronika Helfert4070136MO wtl 14:15-15:45
M 1.2

GR Guided Reading -

Neue Studien zum Ersten Weltkrieg im europäischen Vergleich

Christa Ehrmann-Hämmerle4070137MI wtl 10:45-12:15
M 1.2

GR Guided Reading -

Kulturen des Wissens 1500 bis heute

Mitchell Ash4070139DI wtl 17:00-18:30
M 1.2

GR Guided Reading -

"Die Türken vor Wien". Ereignis und Erinnerung

Christoph Augustynowicz, Konrad Petrovszky4070188MI wtl 10:30-12:00
M 1.2

GR Guided Reading -

Natur - Kultur - Geschlecht. Geschlechterpolitische Diskussionen in historischer Perspektive

Dietlind Hüchtker4070330Block
M 1.2

GR Guided Reading -

Politische, Sozial- und Kulturgeschichte Osteuropas von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis 1914

Alojz Ivanisevic4070307MI wtl 15:00-17:00
M 1.2

VO Wissenschaftsgeschichte - Themenfelder, Probleme und Perspektiven

Kulturen des Wissens 1500 bis heute

Mitchell Ash5070169
DI wtl 13:15-14:45
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:   STS
M 1.2VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and Concepts4230139
M 1.2KO Discussion Class Key-questions and Concepts1230143
oder:
M 1.2 VO Knewledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.2KO Discussion Class Knowledge and Technology Cultures--123
oder:
M 1.2VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.2KO Konversatorium: Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and Interacting--123 
oder:
M 1.2VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and Concepts4230153
M 1.2KO Konversatorium: Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional Dimensions1230155
Alternatives Pflichtmodul Fachwissenschaft M 1.3∑20
Erwerb grundlegender Kenntnisse in Philosophie und Geschichte sowie Science Studies, im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählen sind LV im Ausmaß von insgesamt 20 ECTS-Punkten je nach Gewichtung:
Entwder 10 ECTS-Punkte aus der Philosophie + 5 ECTS-Punkte aus der Geschichte sowie 5 ECTS Sience Studies
oder
10 ECTS-Punkte aus der Geschichte + 5 ECTS-Punkte aus der Philosophie sowie 5 ECTS Science Studies
Pflichtlehrveranstaltung aus dem Bereich Philosophie
M 1.3

SE Wissenschaftstheorie

Logischer Empirismus und Pragmatismus - Zur Interaktion moderner Wissenschaftsphilosophie

Friedrich Stadler/
Bastian Stoppelkamp
5180057DO wtl 11:30-13:00
Pflichtlehrveranstaltung aus dem Bereich Geschichte
M 1.3

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte

wird im WiSe 2015 nicht angeboten - als Ersatz wird angeboten: 

Materielle Kultur - Dinge und ihre Zirkulation


Mitchell Ash/ Catherine Brooke Penaloza Patzak
6070315 MO wtl 16.00-17.30 
Wählbare Lehrveranstaltungen
alternativ aus dem Bereich Philosophie:
M 1.3IK Rhetorik und ArgumentationstheorieDavid Wagner/ et. al.5180013MO wtl 15-18
M 1.3

SE Wissen und Gesellschaft

Aristoteles: "Metaphysik 

George Karamanolis5180082DO wtl 11:30-13:00
M 1.3

SE Wissen und Gesellschaft

Phenomenology of the Body

Matthew Ratcliffe5180088Do wtl 9:45-11:15
M 1.3

SE Wissen und Gesellschaft

Aristoteles: Die Erste Philosophie - Die Metaphysik im Überblick und in Ausschnitten

Stephan Haltmayer5180099Do wtl 16:46-18_15
M 1.3

SE Wissen und Gesellschaft

Hegel: Wissenschaft der Logik - Eine Darstellung an Hand der Begriffe Dialektik Existenz und Wahrheit

Heimo Hofmeister5180147Block
M 1.3

SE Wissen und Gesellschaft

Michel Foucault: Der Wille zum Wissen. Sexualität und Wahrheit 1

Gerhard Unterthurner5180108DI wtl 18:30-20:00
M 1.3

VO-L Wissen und Gesellschaft

Introduction in Phenomenology and Existentialism

Matthew Ratcliffe5180091DO wtl 15:00-16:00
M 1.3

SE Politik, Sozialphilosophie

Phänomenologische Ethik

Sophie Loidolt5180027DI wtl 15:00-16:30
M 1.3

SE Politik, Sozialphilosophie

Legal Philosophy

Herlinde Pauer-Studer5180035DI wtl 9:00-13:00
M 1.3

SE Politik, Sozialphilosophie

Jean-Jaques Rosseaus Politische Philosophie

Hans Bernhard Schmid5180049FR wtl 8:00-9:30
M 1.3

SE Politik, Sozialphilosophie

Moral Anti-Realism

Robert McKenna5180111DO wtl 16:45-18:18
M 1.3

SE Politik, Sozialphilosophie

5
M 1.3

SE Politik, Sozialphilosophie

Ethik, Menschenwürde und Menschenrechte in der Psychoanalyse Teil 1 

Patrizia Giampieri-Deutsch5180180DI wtl 9:45-11:15
M 1.3

VO-L Politik, Sozialphilosophie

Gerechtigkeitsbegriff des Austromarxismus

Alfred Pfabigan5180045DO wtl 11:30-13:00
18
alternativ:
M 1.3VO-GKL Vorlesung Grundkurs LogikEsther Ramharter et. al.3180042
 MO wtl 15:00-16:30
M 1.3UE GKL Grundkurs LogikEsther Ramharter et. al.4180043verschied. 
Zeiten
M 1.3

VO Erkenntnistheorie

Einführung in die Erkenntnislehre

Martin Kusch3180021MO wtl. 15:00-16:30
M 1.3

VO Erkenntnistheorie

Einführung in die Erkenntnislehre 

Kurt Walter Zeidler3180068Mo wtl 18:30-20:00
M 1.3

Bei Interesse:

VO Einführung in die Wissenschaftstheorie

Martin Kusch3180023MO wtl. 18:30-20:00
Wählbare Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Geschichte:
M 1.3

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte

Wird im WiSe 2015 nicht angeboten - Als Ersatz wird angeboten:

Materielle Kultur - Dinge und ihre Zirkulation 

 Mitchell Ash/
Catherine Brooke Penaloza Patzak
6070315MO wtl 16.00-17.30 
M 1.3

VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft

Walter Pohl

4

070236DO wtl 16:45-18:15
oder
oder alternativ zu VO Wissenschaftstheorie, Theorie der Geschichtswissenschaft:
M 1.3

GR Guides Reading -

UK-Ideengeschichte der Ökonomiie für AnfängerInnen

Karl Milford4040032DI wtl 13:15-14_45
M 1.3

GR Guided Reading -

1945. Das Epochenjahr im internationalen Kontext

Sybille Steinbacher4070114DI wtl 14:00-16:00
M 1.3

GR Guided Reading -

Quellen, Theorien und Methoden zr Geschichte der ländlichen Gesellschaft in Europa, 1300-1900

Markus Cernan, Rudolf Buchinger4070118MI wtl 13:30-15:00
M 1.3

GR Guided Reading -

Europäische Geschichte

Wolfgang Schmale4070123DO wtl 16:00-17:30
M 1.3

GR Guided Reading -

Forschungsreisen vom 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert

Petra Svatek4070125MO wtl 12:30-14:00
M 1.3

GR Guided Reading -

Gesellschaft, Kultur und Politik zwischen Revolution und Weltkrieg

Peter Becker4070126MI wtl 10:45-12:15
M 1.3

Gr Guided Reading -

Globalgeschichte

Thomas Fröschl4070128FR wtl 9:00-10:30
M 1.3

GR Guided Reading -

Britisch and American Historiography and Political Thought, 18th to 21st Centuries

Thomas Fröschl4070129FR wtl 10:45-12:15
M 1.3

GR Guided Reading -

Einfährung in die Historische Anthroploogie

Dorothea Nolde4070131MI wtl 10:45-12:15
M 1.3

GR Guided Reading -

Sammeln macht Geschichte

Marianne Klemun4070133DO wtl 18:45-20:15
M 1.3

GR Guided Reading -

Das Geschlecht der Moderne. Theorien und Quellen zur Frauen- und Geschlechtergeschichte von den 1780er bis in die 1979er Jahre

Veronika Helfert4070136MO wtl 14:15-15:45
M 1.3

GR Guided Reading -

Neue Studien zum Ersten Weltkrieg im europäischen Vergleich

Christa Ehrmann-Hämmerle4070137MI wtl 10:45-12:15
M 1.3

GR Guided Reading -

Kulturen des Wissens 1500 bis heute

Mitchell Ash4070139DI wtl 17:00-18:30
M 1.3

GR Guided Reading -

"Die Türken vor Wien". Ereignis und Erinnerung

Christoph Augustynowicz, Konrad Petrovszky4070188MI wtl 10:30-12:00
M 1.3

GR Guided Reading -

Natur - Kultur - Geschlecht. Geschlechterpolitische Diskussionen in historischer Perspektive

Dietlind Hüchtker4070330Block
M 1.3

GR Guided Reading -

Politische, Sozial- und Kulturgeschichte Osteuropas von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis 1914

Alojz Ivanisevic4070307MI wtl 15:00-17:00
M 1.3

VO Wissenschaftsgeschichte - Themenfelder, Probleme und Perspektiven

Kulturen des Wissens 1500 bis heute

 Mitchell Ash5070169DI wtl 13:15-14:45
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:    STS
M 1.3VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and ConceptsUlrike Felt4230139verschied. Zeiten
M 1.3KO Konversatorium Discussion Class Key-questions and ConceptsUlrike Felt1230143verschied. Zeiten
oder:
M 1.3 VO Knowledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.3KO Discussion Class Knowledge and Technology Cultures--123
oder:
M 1.3VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.3KO Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and Interacting--123 
oder:
M 1.3VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and ConceptsLisa Sigl4230153verschied. Zeiten
M 1.3KO Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional DimensionsLisa Sigl1230155verschied. Zeiten

 

Pflichtmodul M 2 Eingangskolloquium 10
Erarbeitung einer für das Masterstudium HPS charakteristischen fachübergreifenden Perspektive; Auseinandersetzung mit den wichtigsten methodischen Ansätzen der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie; Erwerb eines Überblicks über die großen thmatischen Zusammenhänge von Wissenschaftsgeschichte und -philosophie; erste Orientierung in der aktuellen Forschungslage auf den Gebieten der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie
M 2

EK Methoden und Probleme der Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsgeschichte

  Elisabeth Nemeth, Friedrich Stadler

10180056DI wtl 16:45-18:15
Pflichtmodul M 3 Wissenschaftsgeschichte 20
- Kenntnis der wichtigsten Fragestellungen, theoretischen und methodischen Ansätze, Ergebnisse und Forschungskontroversen in einem Spezialgebiet der Wissenschaftsgeschichte
- Vertiefte Kenntnis des internationalen Forschungsstands und der internationalen Forschungsdiskussion in einem Spezialgebiet der Wissenschaftsgeschichte.
- Kenntnisse von Beiträgen anderer Disziplinen zur Erforschung der Wissenschaftsgeschichte
M 3

SE Wissenschaftsgeschichte

Neue Universitätsgeschichtsschreibung im internationalen Vergleich

Friedrich Stadler/Andreas Huber6070150 Mi wtl 11:00-13:00
M 3

SE Wissenschaftsgeschichte

Interpretation historischer naturwissenschaftlicher Quellentexte

Carola Sachse, Gerd Müller6070109verschied. Zeiten
M 3

SE Wissenschaftsgeschichte

Material Culture-Dinge und ihre Zirkulation

Mitchell Ash/Catherine Brooke Penaloza Patzak6070315MO wtl 16:00-17:00
M 3

VO-L Wissenschaftsgeschichte

Der Wiener Kreis - politische und philosophische Positionen

In Verbindung mit LV LK Lektürekurs - Wissenschaftsgeschichte
070280 Johannes Feichtinger (5 ECTS)

Friedrich Stadler/Sebastian Kletzl5180019FR 9:45-11:15
M 3

VO Wissenschaftsgeschichte

Wissenschafts- und Kulturgeschichte der Psychoanalyse:
Weiterentwicklungen und Einfluss auf die Sozialwissenschaften nach 1945

Eveline List4070270DI wtl 11:30-13:00
M 3VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der GeschichtswissenschaftWalter Pohl4070236DO wtl 16:45-18:15
M 3VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der GeschichtswissenschaftKarl Milford4070316FR wtl 15:00-16:30
SE Wissenschaftsgeschichte aus Vertiefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung:
SE  Vertiefung 2 -
M 3

Wissenschaftsgeschichte im transdisziplinärem Kontext
Aus Vertiefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung

Vorschlag:
SE Philosophy-Politics-Economics - Philosophy of Economics: A guided reading (MA)

mindestens 4 ECTS frei zu wählen*

Karl Milford
4040055MI wtl 15:00-16:30
 M 3

SE Vertiefung 2 -

Interpretation historischer naturwissenschaftlicher Quellentexte

Carola Sachse, Gerd Müller6070109verschied. Zeiten
M 3

SE Vertiefung 2 -

Neue Universitätsgeschichtsschreibung im internationalen Vergleich

Friedrich Stadler, Andreas Huber6070150MI wtl 11:00-13:00
* Beliebiger Typ Wissenschaftsgeschichte im transdisziplinären Kontext, mindestens 4 ECTS

Erläuterung unter: 322. Curriculum für das Masterstudium Geschichte, §5 Theorien, Quellen und Methoden der wissenschaftsgeschichte, Veriefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung: Interdisziplinäre Lehrveranstaaltung oder Lehrveranstaltung einer anderen Disziplin, die zur Erforschung der Wissenschatsgeschichte beiträgt, insbesondere wenn sie thematisch mit der beabsichtigten Masterarbeit zusammenhängt. Beliebiger Lehrveranstaltungstyp. Bei Bedarf darüber hinaus weitere Lehrveranstaltung beliebigen Typs aus einer anderen Disziplin oder einer anderen historischen Spezialisierung, die zur Erforschung der Wissenschaftsgeschichte beiträgt.

 :
M 3

FS Forschungsmodul -

Die Habsburgmonarchie und der Internationalismus des 19. und frühen 20. Jahrhunderts

Peter Becker10070235MO wtl 17:45-19:15
M 3FS Forschungsmodul Zeitgeschichte / Wissenschaftsgeschichte - 1007
Pflichtmodul M 4 Wissenschaftsphilosophie∑ 20
Grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der modernen Wissenschaftstheorie; Überblick zur philosophischen Auseinandersetzung mit Wissenschaft in historischer und systematischer Hinsicht. Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit sozial-, kultur- und erkenntnisphilosophischen Theorien des Wissens
M 4 Geist Welt Sprache518
M 4SE Logischer Empirismus und Pragmatismus - ZUr Interaktion moderner WissenschaftsphilosophieFriedrich Stadler/ Bastian Stoppelkamp5180057DO 11:30-13:00
M 4SE "David Enoch, Taking Morality Seriously"Herlinde Pauer-Studer5180030MO wtl 9:00-13:00
M 4SE Limited Inc. - die Searle-Derrida Debatte über die SprechakttheorieKlaus Puhl518003811:30-13:00
M 4SE Rethinking NaturalismMatthew Ratcliffe5180173MO wtl 15:00-16:30
M 4VO-L Big Data: KommunikationskapitalismusHerbert Hrachovec5180017DO wtl 16:45-18:15
M 4

Praxis- Gesellschaft-Kultur

518
M 4SE 518
VO-L Philosophy on Stage 4: Künstlerphilosoph_innen: Nietzsche et ceteraArno Böhler5180002verschied
 Zeiten
M 4SE Theories of Practical RationalityHerlinde Pauer Studer5180031MO wtl 13:00-17:00
M 4SE Rechtsphilosophie: Rechtfertigungen des UnrechtsHerlinde Pauer-Studer5180032DI wtl 13:00-17:00
M 4SE Jean-Paul Sartre: Kritik der dialektischen Vernunft Hans Bernhard Schmid, Gerhard Thonhauser5180048FR wtl 11:30-13:00
M 4SE Grundbegriff der Erharung: Philosophischer Daoismus und Zen-BuddhismusGeorg Stenger5180092MI wtl 11:30-13:00
M 4SE Einführung in die Philosophische PraxisEsther Ramharter, Donata Romizi5180171MO wtl 18:30-20:00
Erkenntnistheorie Wissenschaftsphilosophie, Technik- und Medienphilosophie
M 4SE Logischer Empirismus und Pragmatismus - Zur Interaktion moderner WissenschaftsphilosophieFriedrich Stadler/ Bastian Stoppelkamp5180057DO wtl 11:30-13:00
M 4SE Wie Sozial- und Kulturwissenschaften die Welt erklären- Markus Arnold5140226DI wtl 14:00-18:00
M 4SE BiopolitikAnna Monika Singer5180052DI 14tg. 15:00-18:00
M 4VO-L Big Data: KommunikationskapitalismusHerbert Hrachovec5180017DO wtl 16:45-18:15
M 4FS
Forschungsseminar  
N.N.1018
 
 

Vertiefung M 5

 

ModulLehrveranstaltungLV LeiterECTSNummerZeit
Pflichtmodul Vertiefung M 5∑ 10
Themenorientierte Vertiefung im Gebiet der Masterarbeit

M 5

Es können nach Vorabgenehmigung durch das studienrechtich zuständige Organ Lehrveranstaltungen, die in einem direkten Zusammenhang mit der Masterarbeit stehen, im Gesamtausmaß von 10 ECTS-Punkten ausgewählt werden.
M 5

Vorschlag:

 FKO Kolloquium Naturwissenschaften im historischen, philosophischen und kulturellen Kontext - Interdisziplinäres DissertantInnenkolloquium

Friedrich Stadler et. al.5410002n. Ü.

Mastermodul M 6

Modul LehrveranstaltungLV LeiterECTSNummerZeit
Pflichtmodul Mastermodul M 6∑ 5
Präsentation und Diskussion von Konzepten, Teilergebnissen und Ergebnissen, die im Rahmen der Masterarbeit erarbeitet werden
M 6

Masterseminar / DiplomandInnenseminar/DissertantInnenseminar -

Historische Wissenschaftsforschung

Friedrich Stadler/ Mitchell Ash5070145  Block
M 6507 --
M 6 

 

Anfragen bitte an das SSC Philosophie und Bildungswissenschaft
E-Mail
Adresse
Telefon: 4277-46181

Sprechstunden: Montag 11:00-13:00 und n.Ü

Univ.-Prof. Dr. Friedrich Stadler
Universität Wien
Institut für Philosophie,
Institut Wiener Kreis
und
Institut für Zeitgeschichte
Spitalgasse 2, Hof 1.13
A-1090 Wien

T: +43-1-4277-412 29
F: +43-1-4277-9412
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0