Logo der Universität Wien
Studienkennzahl: A 066 944 Masterstudium Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsgeschichte
Referenz ist das Vorlesungsverzeichnis

HPS

SoSe 2014 Lehrveranstaltungen MA-HPS update aus dem Vorlesungsverzeichnis ab 28.01.2014

Übersicht der kodierten Lehrveranstaltungen im Gliederungsbaum MA HPS (Neu)  im Vorlesungsverzeichnis

Curriculum ab 01.10.2013
SoSe 2014 Lehrveranstaltungen zu MA HPS 
 

ModulLehrveranstaltungLV LeiterInECTSNummerZeit
Alternatives Pflichtmodul Philosophie
M 1.1
20
Erwerb grundlegender Kenntnisse in zentralen Themen und Problemen der theoretischen und praktischen Philosophie sowie der Science Studies im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählende Lehrveranstaltung im Ausmaß von 15 ECTS
M 1.1SE WissenschaftstheorieBastian Stoppelkamp/ Christoph Limbeck-Lilienau5180157
Zu wählende LV im Ausmaß von insgesamt 10 ECTS
alternativ:
M 1.1IK Rhetorik und Argumentationstheoriemehrere Beteiligte5180016mehrere Zeiten
M 1.1

SE Wissen und Gesellschaft

SE Kosmos, Theoria und Logos - historisch und systematisch

Stephan Haltmayer5180025
M 1.1

SE Wissen und Gesellschaft 

SE Hegel und Sartre - Subjektivität

Violetta Waibel 5180029
M 1.1

VO-L Wissen und Gesellschaft

Intellectual virtue

Velislava Mitova 5180030
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

--518
M 1.1

VO-L Politik, Sozialphilosophie

Das Böse

Konrad Paul Liesmann5180044 
M 1.1
alternativ:
M 1.1VO-GKL Vorlesung Grundkurs LogikEsther Ramharter3180015
Mo 11:30-13:00
M 1.1UE GKL Grundkurs LogikCarolin Antos Kuby4180014Do 11:00-13:00
VO Einführung in die ErkenntnistheorieRichard Heinrich3180131Mi 09:45-11:15
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:
M 1.1VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and Concepts--423
M 1.1Konversatorium Discussion Class Key-questions and Concepts--123
oder:
M 1.1 VO Knewledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.1KO Discussion Class Knowledge and Technology Cultures--123
oder:
M 1.1VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and ConceptsUlrike Felt4230123Di 17:00-18:30
M 1.1KO Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and InteractingUlrike Felt1230124 Di 16:00-16:45
oder:
M 1.1VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.1KO Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional Dimensions--123
 
Alternatives Pflichtmodul Geschichte
M 1.2
∑ 20
Erwerb grundlegender Kenntnisse ausgewählter klassischer Texte und zentraler Themen, Probleme, Methoden und Ressourcen der Geschichtswissenschaft und der Wissenschaftsgeschichte als auch der Science Studies, im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählende LV im Ausmaß von 15 ECTS
Pflichtlehrveranstaltung:
M 1.2KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte - Johannes Feichtinger6070264 Mo 11:15-12:45
M 1.2VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft - Karl Milford4070293Fr.
11:30-13:00
M 1.2
oder alternativ zu VO Wissenschaftstheorie, Theorie der Geschichtswissenschaft:
M 1.2

GR Guided Reading

Marianne Klemun4070010 Do  16:45-18:15
M 1.2VO Wissenschaftsgeschichte - Themenfelder, Probleme und Perspektiven [VO] - Naturwissenschaftliches Denken in historischen und kulturellen Kontexten: das 19. und 20. JahrhundertMitchell Ash5070159Di
13:15-14:45
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:
M 1.2VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and Concepts--423
M 1.2KO Discussion Class Key-questions and Concepts--123
oder:
M 1.2 VO Knewledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.2KO Discussion Class Knowledge and Technology Cultures--123
oder:
M 1.2VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and ConceptsUlrike Felt4230123Di 17:00-18:30
M 1.2KO Konversatorium: Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and InteractingUlrike Felt1230124 Di 16:-16:45
oder:
M 1.2VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.2KO Konversatorium: Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional Dimensions--123
Alternatives Pflichtmodul Fachwissenschaft M 1.3∑20
Erwerb grundlegender Kenntnisse in Philosophie und Geschichte sowie Science Studies, im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählen sind LV im Ausmaß von insgesamt 20 ECTS-Punkten je nach Gewichtung:
Entwder 10 ECTS-Punkte aus der Philosophie + 5 ECTS-Punkte aus der Geschichte sowie 5 ECTS Sience Studies
oder
10 ECTS-Punkte aus der Geschichte + 5 ECTS-Punkte aus der Philosophie sowie 5 ECTS Science Studies
Pflichtlehrveranstaltung aus dem Bereich Philosophie
M 1.3SE WissenschaftstheorieBastian Stoppelkamp/ Christoph Limbeck-Lilienau5180157
Pflichtlehrveranstaltung aus dem Bereich Geschichte
M 1.3

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte

Johannes Feichtinger6070264Mo 11:15-12:45
Wählbare Lehrveranstaltungen
alternativ aus dem Bereich Philosophie:
M 1.3IK Rhetorik und Argumentationstheoriemehrere Beteiligte5180016mehrere Zeiten
M 1.3

SE Wissen und Gesellschaft

SE Kosmos, Theoria und Logos- historisch und systematisch

Stephan Haltmayer5180025
M 1.3

SE Wissen und Gesellschaft

SE Hegel und Sartre - Subjektivität

Violetta Waibel5180029
M 1.3

VO-L Wissen und Gesellschaft

Intellectual virtue

Velislava Mitova5180030
M 1.3

SE Politik, Sozialphilosophie

--518
M 1.3

VO-L Politik, Sozialphilosophie

Das Böse

Konrad Paul Liesmann5180044
alternativ:
M 1.3VO-GKL Vorlesung Grundkurs LogikEsther Ramharter3180015
 Mo 11:30-13:00
M 1.3UE Grundkurs LogikCarolin Antos Kuby4180014Do 11:00-13:00 
VO Einführung in die ErkenntnistheorieRichard Heinrich3180131Mi 09:45-11:15
Wählbare Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Geschichte:

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte

Johannes Feichtinger6070264Mo 11:15-12:45

VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft

Karl Milford4070293Fr. 11:30-13:00

GR Guided Reading

Marianne Klemun4070010Do 16:45-18:15 
VO Wissenschaftsgeschichte _ Themenfelder, Probleme und PerspektivenMitchell Ash5070159Di 13:15-14:45
 
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:
M 1.3VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and Concepts423
M 1.3KO Discussion Class Key-questions and Concepts123
oder:
M 1.3 VO Knewledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.3KO Discussion Class Knowledge and Technology Cultures--123
oder:
M 1.3VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and ConceptsUlrike Felt4230123Di 17:00-18:30
M 1.3KO Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and InteractingUlrike Felt1230124 Di 16:00-16:45
oder:
M 1.3VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and Concepts423
M 1.3KO Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional Dimensions123

 

Pflichtmodul M 2 Eingangskolloquium 10
Erarbeitung einer für das Masterstudium HPS charakteristischen fachübergreifenden Perspektive; Auseinandersetzung mit den wichtigsten methodischen Ansätzen der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie; Erwerb eines Überblicks über die großen thmatischen Zusammenhänge von Wissenschaftsgeschichte und -philosophie; erste Orientierung in der aktuellen Forschungslage auf den Gebieten der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie
M 2EK Methoden und Probleme der Wissenschaftsphilosophie und WissenschaftsgeschichteWir nur im WiSe gelesen1018
Pflichtmodul M 3 Wissenschaftsgeschichte 20
- Kenntnis der wichtigsten Fragestellungen, theoretischen und methodischen Ansätze, Ergebnisse und Forschungskontroversen in einem Spezialgebiet der Wissenschaftsgeschichte
- Vertiefte Kenntnis des internationalen Forschungsstands und der internationalen Forschungsdiskussion in einem Spezialgebiet der Wissenschaftsgeschichte.
- Kenntnisse von Beiträgen anderer Disziplinen zur Erforschung der Wissenschaftsgeschichte
M 3SE Wissenschaftsgeschichte
SE Probleme und Themen der Wissenschaftsgeschichte - Die Wissenschaften im Nationalsozialismus. Das Beispiel der Universität Wien 
Mitchell Ash6070201Mo 16:30-18:00
M 3VO Wissenschaftsgeschichte [4] 
VO Fragestellungen, Themenfelder und Wissenschaftsgeschichte der Frauen- und Geschlechtergeschichte
Johanna Gehmacher5070068Do 09:45-11:15
M 3

070280 SE Vertiefung Osteuropäische Geschichte I und II - Universitäten in Mittel-, Ost- und Südosteuropa aus der Perspektive der histoire croisée

Alojz Ivanisevic

070280
M 3SE Wissenschaftsgeschichte aus Vertiefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung:
SE  Vertiefung 2 - Geschichte der Universität Wien im "langen 20. Jahrhundert"
Friedrich Stadler6070383
 Mi 11:00-13:00
M 3VO-L History and Philosophy of Science - Geschichte und Theorie eines ForschungsfeldesFriedrich Stadler5180070Di 11:30-13:00
M 3

Wissenschaftsgeschichte im transdisziplinärem Kontext
Aus Vertiefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung

Vorschlag:
SE Keynes for Beginners (BA)

mindestens 4 ECTS frei zu wählen*

Karl Milford

frei zu wählen*

041010

FR wtl 14.15-15.45
* Beliebiger Typ Wissenschaftsgeschichte im transdisziplinären Kontext, mindestens 4 ECTS

Erläuterung unter: 322. Curriculum für das Masterstudium Geschichte, §5 Theorien, Quellen und Methoden der wissenschaftsgeschichte, Veriefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung: Interdisziplinäre Lehrveranstaaltung oder Lehrveranstaltung einer anderen Disziplin, die zur Erforschung der Wissenschatsgeschichte beiträgt, insbesondere wenn sie thematisch mit der beabsichtigten Masterarbeit zusammenhängt. Beliebiger Lehrveranstaltungstyp. Bei Bedarf darüber hinaus weitere Lehrveranstaltung beliebigen Typs aus einer anderen Disziplin oder einer anderen historischen Spezialisierung, die zur Erforschung der Wissenschaftsgeschichte beiträgt.

 
M 3FS Forschungsmodul Wissenschaftsgeschichte--10
M 3EX Exkursion - Exkursion und transdisziplinäre Öffnung: Wissensräume im Stadtraum WiensMarianne Klemun6070231DO wtl 13.15-14.45
Pflichtmodul M 4 Wissenschaftsphilosophie∑ 20
Grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der modernen Wissenschaftstheorie; Überblick zur philosophischen Auseinandersetzung mit Wissenschaft in historischer und systematischer Hinsicht. Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit sozial-, kultur- und erkenntnisphilosophischen Theorien des Wissens
M 4SE 5
M 4VO-L History and Philosophy of Science - Zur Geschichte eines ForschungsfeldesFriedrich Stadler5180070Di 11:30-13:00
M 4SE Philosophie der ZeugnisseMartin Kusch180067 
M 4SE Neuere Debatten zum RelativismusMartin Kusch180116
M 4SE Carnap, Cassirer, Heidegger - Michael Friedman zur Philosophie des 20. JahrhundertsElisabeth Nemeth 180122
SE The legal philosophy of Joseph RazHerlinde Pauer-Studer5180079??
M 4VO-L Ringvorlesung zur Wissenschaftsphilosophie

Friedrich Stadler, u.a.

5180168DO 17:15-18:45
M 4FS Kant-Kongress-AusstellungskatalogVioletta Waibel180083
M 4SE Deleuze und die MathematikEsther Ramharter5180126
MO wtl 09.30-11.00
 

Vertiefung M 5

 

ModulLehrveranstaltungLV LeiterECTSNummerZeit
Pflichtmodul Vertiefung M 5∑ 10
Themenorientierte Vertiefung im Gebiet der Masterarbeit

M 5

Es können nach Vorabgenehmigung durch das studienrechtich zuständige Organ Lehrveranstaltungen, die in einem direkten Zusammenhang mit der Masterarbeit stehen, im Gesamtausmaß von 10 ECTS-Punkten ausgewählt werden.

Mastermodul M 6

Modul LehrveranstaltungLV LeiterECTSNummerZeit
Pflichtmodul Mastermodul M 6∑ 5
Präsentation und Diskussion von Konzepten, Teilergebnissen und Ergebnissen, die im Rahmen der Masterarbeit erarbeitet werden
M 6Masterseminar / Diplomandenseminar/Dissertantinnenseminar - Historische Wissenschaftsforschung

Friedrich Stadler/
Mitchell Ash

5070278  
geblockt
Fr. 09:00-17:00
04.04.
02.05.
16.05.
M 6SE Masterseminar / DiplomandInnenseminar / Carola Sachse5070054  

 

Anfragen bitte an das SSC Philosophie und Bildungswissenschaft
E-Mail
Adresse
Telefon: 4277-46181

Sprechstunden: Montag 11:00-13:00 und n.Ü

WiSe 2013 Lehrveranstaltungen MA-HPS update aus dem Vorlesungsverzeichnis ab 08.10.2013

Übersicht der kodierten Lehrveranstaltungen im Gliederungsbaum MA HPS (Neu)  im Vorlesungsverzeichnis

Curriculum ab 01.10.2013
WiSe 2013 Lehrveranstaltungen zu MA HPS 
 

ModulLehrveranstaltungLV LeiterInECTSNummerZeit
Alternatives Pflichtmodul Philosophie
M 1.1
20
Erwerb grundlegender Kenntnisse in zentralen Themen und Problemen der theoretischen und praktischen Philosophie sowie der Science Studies im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählende Lehrveranstaltung im Ausmaß von 15 ECTS
M 1.1SE WissenschaftstheorieChristian Damböck5180176FR wtl 14.00-16.00
Zu wählende LV im Ausmaß von insgesamt 10 ECTS
alternativ:
M 1.1IK Rethorik und ArgumentationstheorieFrederik Gierlinger  5180170FR wtl 16.00-18.00
M 1.1SE Wissen und Gesellschaft518
M 1.1

VO-L Wissen und Gesellschaft

Der Wille zum Schein - Über Wahrheit und Lüge

Konrad Liessmann5180030DO wtl 09.45-11.15
M 1.1

VO-L Wissen und Gesellschaft

Knowledge Creation: Wissenschaftstheoretische Grundlagen der Wissensgenerierung

Franz-Markus Peschl 5180031DO vormittag
zw. 9-13
M 1.1

SE Politik, Sozialphilosophie

Zur Aktualität der Marxschen Kapitalanalyse

Karl Reitter5180162MI wtl 13.00-15.00
M 1.1

VO-L Politik, Sozialphilosophie

Platons "Politeia" - Eine Einführung in die Politische Philosophie

Hans Bernhard Schmid5180040FR wtl 15.00-16.30 
M 1.1VO Wissenschaftstheorie der Kultur- und GeisteswissenschaftenFriedrich Stadler3180034DI wtl 11.30-13.00
alternativ:
M 1.1VO-GKL Vorlesung Grundkurs LogikEsther Ramharter3180018
MI wtl 16.45-18.15
M 1.1UE GKL Grundkurs LogikCarolin Antos Kuby4180086DO wtl 11.00-13.00
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:
M 1.1VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and ConceptsUlrike Felt 4230153DI 14-tg 16.00-17.30
M 1.1Konversatorium Discussion Class Key-questions and ConceptsUlrike Felt 1230154DI 14-tg 17.45-18.30
oder:
M 1.1 VO Knewledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.1KO Discussion Class Knowledge and Technology Cultures--123
oder:
M 1.1VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.1KO Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and Interacting--123 
oder:
M 1.1VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and ConceptsPhilippe Björn Sormani 4230158DI 12.45-14.45
M 1.1KO Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional DimensionsPhilippe Björn Sormani 1230162DI 12.45-14.45 
 
Alternatives Pflichtmodul Geschichte
M 1.2
∑ 20
Erwerb grundlegender Kenntnisse ausgewählter klassischer Texte und zentraler Themen, Probleme, Methoden und Ressourcen der Geschichtswissenschaft und der Wissenschaftsgeschichte als auch der Science Studies, im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählende LV im Ausmaß von 15 ECTS
Pflichtlehrveranstaltung:
M 1.2KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte - Am Beispiel von Texten aus den Naturwissenschaften des 19. und 20. JahrhundertWolfgang Reiter6070223 MI wtl 15.00-17.00
M 1.2VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft - Sozialwissenschaftlicher Theorienbaukasten für die GeschichtswissenschaftenAlbert Müller4070112FR wtl 10.00-12.00
oder:
M 1.2VO Wissenschaftstheorie, Theorie der GeschichtswissenschaftKarl Milford4070123MI wtl 13.15-14.45
oder alternativ zu VO Wissenschaftstheorie, Theorie der Geschichtswissenschaft:
M 1.2

GR Guided Reading

Geographie und Kartographie im 19. und frühen 20. Jahrhundert

Petra Svatek4070231DI wtl 09.00-10.30 
oder
M 1.2PS Proseminar - Uni:visuals - Historische und Filmische Perspektiven auf den universitären RaumHerbert Posch, Aylin Basaran, Klaudija Sabo 5070016
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:
M 1.2VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and ConceptsUlrike Felt 4230153DI 14-tg 16.00-17.30
M 1.2KO Discussion Class Key-questions and ConceptsUlrike Felt 1230154DI 14-tg 17.45-18.30
oder:
M 1.2 VO Knewledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.2KO Discussion Class Knowledge and Technology Cultures--123
oder:
M 1.2VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.2KO Konversatorium: Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and Interacting--123 
oder:
M 1.2VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and ConceptsPhilippe Björn Sormani 4230158DI 12.45-14.45
M 1.2KO Konversatorium: Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional DimensionsPhilippe Björn Sormani 1230162DI 12.45-14.45
Alternatives Pflichtmodul Fachwissenschaft M 1.3∑20
Erwerb grundlegender Kenntnisse in Philosophie und Geschichte sowie Science Studies, im Ausmaß von insges. 20 ECTS
Zu wählen sind LV im Ausmaß von insgesamt 20 ECTS-Punkten je nach Gewichtung:
Entwder 10 ECTS-Punkte aus der Philosophie + 5 ECTS-Punkte aus der Geschichte sowie 5 ECTS Sience Studies
oder
10 ECTS-Punkte aus der Geschichte + 5 ECTS-Punkte aus der Philosophie sowie 5 ECTS Science Studies
Pflichtlehrveranstaltung aus dem Bereich Philosophie
M 1.3SE WissenschaftstheorieChristian Damböck5180176FR wtl 14.00-16.00
Pflichtlehrveranstaltung aus dem Bereich Geschichte
M 1.3

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte

Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte - Am Beispiel von Texten aus den Naturwissenschaften des 19. und 20. Jahrhundert

Wolfgang Reiter6070223MI wtl 15.00-17.00
Wählbare Lehrveranstaltungen
alternativ aus dem Bereich Philosophie:
M 1.3IK Rethorik und ArgumentationstheorieFrederik Gierlinger5180170FR wtl 16.00-18.00
M 1.3SE Wissen und Gesellschaft518
M 1.3

VO-L Wissen und Gesellschaft

Der Wille zum Schein - Über Wahrheit und Lüge

Konrad Liessmann5180030DO wtl 09.45-11.15

M 1.3

VO-L Wissen und Gesellschaft

Knowledge Creation: Wissenschaftstheoretische Grundlagen der Wissensgenerierung

Franz-Markus Peschl5180031DO vormittag
zw. 9-13
VO Wissenschaftstheorie der Kultur- und GeisteswissenschaftenFriedrich Stadler3180034DI wtl 11.30-13.00
M 1.3

SE Politik, Sozialphilosophie

Zur Aktualität der Marxschen Kapitalanalyse

Karl Reitter5180162MI wtl 13.00-15.00
M 1.3

VO-L Politik, Sozialphilosophie

Platons "Politeia" - Eine Einführung in die Politische Philosophie

Hans Bernhard Schmid5180040FR wtl 15.00-16.30 
alternativ:
M 1.3VO-GKL Vorlesung Grundkurs LogikEsther Ramharter3180018
MI wtl 16.45-18.15
M 1.3UE Grundkurs LogikCarolin Antos Kuby4180086DO wtl 11.00-13.00
Wählbare Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Geschichte:

KU Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte

Quellen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte - Am Beispiel von Texten aus den Naturwissenschaften des 19. und 20. Jahrhundert

Wolfgang Reiter6070223MI wtl 15.00-17.00

VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft

Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft - Sozialwissenschaftlicher Theorienbaukasten für die Geschichtswissenschaften

Albert Müller4070112FR wtl 10.00-12.00

VO Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft

Wissenschaftstheorie, Theorien in der Geschichtswissenschaft

Karl Milford4070123MI wtl 13.15-14.45

GR Guided Reading

Geographie und Kartographie im 19. und frühen 20. Jahrhundert

Petra Svatek4070231DI wtl 09.00-10.30 
alternativ
 VO Wirtschaftswissenschaftliche Theorie für HistorikerInnen - Wirtschaftswissenschaftliche Theorien für Wirtschafts- und SozialhistorikerInnen (nur gemeinsam mit LV 070126 )Karl Milford4070125FR wtl 13.45-15.30
UE Übung zu Wirtschaftswissenschaftliche Theorie für HistorikerInnen - (nur gem. mit VO 070125)Karl Milford1070126FR 15.30-16.15 
Zu wählende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS aus dem Masterstudium Science-Technology-Society:
M 1.3VO Science, Technology, Society (STS): Key-questions and ConceptsUlrike Felt 4230153DI 14-tg 16.00-17.30
M 1.3KO Discussion Class Key-questions and ConceptsUlrike Felt 1230154DI 14-tg 17.45-18.30
oder:
M 1.3 VO Knewledge and Technology Cultures: Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.3KO Discussion Class Knowledge and Technology Cultures--123
oder:
M 1.3VO Techno-Science and Society: Communicating and Interacting. Central Issues, Questions and Concepts--423
M 1.3KO Discussion Class Techno-Science and Society: Communicating and Interacting--123 
oder:
M 1.3VO Politics of Innovation and its Institutional Dimensions, Central Issues, Questions and ConceptsPhilippe Björn Sormani 4230158DI 12.45-14.45
M 1.3KO Discussion Class Politics of Innovation and its Institutional DimensionsPhilippe Björn Sormani 1230162DI 12.45-14.45

 

Pflichtmodul M 2 Eingangskolloquium 10
Erarbeitung einer für das Masterstudium HPS charakteristischen fachübergreifenden Perspektive; Auseinandersetzung mit den wichtigsten methodischen Ansätzen der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie; Erwerb eines Überblicks über die großen thmatischen Zusammenhänge von Wissenschaftsgeschichte und -philosophie; erste Orientierung in der aktuellen Forschungslage auf den Gebieten der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie
M 2EK Methoden und Probleme der Wissenschaftsphilosophie und WissenschaftsgeschichteFriedrich Stadler,
Elisabeth Nemeth, Carola Sachse
10180154 DI wtl 16.00-18.00
Pflichtmodul M 3 Wissenschaftsgeschichte 20
- Kenntnis der wichtigsten Fragestellungen, theoretischen und methodischen Ansätze, Ergebnisse und Forschungskontroversen in einem Spezialgebiet der Wissenschaftsgeschichte
- Vertiefte Kenntnis des internationalen Forschungsstands und der internationalen Forschungsdiskussion in einem Spezialgebiet der Wissenschaftsgeschichte.
- Kenntnisse von Beiträgen anderer Disziplinen zur Erforschung der Wissenschaftsgeschichte
M 3SE Wissenschaftsgeschichte Marianne Klemun10070033DO wtl 17.45-19.15
M 3VO Wissenschaftsgeschichte 407
SE Wissenschaftsgeschichte aus Vertiefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung:607
M 3SE  Vertiefung 2 - Die Idee der Universität - Historische und philosophische PerspektivenFriedrich Stadler6070383
MI wtl 11.00-13.00
M 3

Wissenschaftsgeschichte im transdisziplinärem Kontext
Aus Vertiefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung

mindestens 4 ECTS frei zu wählen*
* Beliebiger Typ Wissenschaftsgeschichte im transdisziplinären Kontext, mindestens 4 ECTS

Erläuterung unter: 322. Curriculum für das Masterstudium Geschichte, §5 Theorien, Quellen und Methoden der wissenschaftsgeschichte, Veriefung 2: Probleme der Wissenschaftsgeschichte und transdisziplinäre Öffnung: Interdisziplinäre Lehrveranstaaltung oder Lehrveranstaltung einer anderen Disziplin, die zur Erforschung der Wissenschatsgeschichte beiträgt, insbesondere wenn sie thematisch mit der beabsichtigten Masterarbeit zusammenhängt. Beliebiger Lehrveranstaltungstyp. Bei Bedarf darüber hinaus weitere Lehrveranstaltung beliebigen Typs aus einer anderen Disziplin oder einer anderen historischen Spezialisierung, die zur Erforschung der Wissenschaftsgeschichte beiträgt.

 
Pflichtmodul M 4 Wissenschaftsphilosophie∑ 20
Grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der modernen Wissenschaftstheorie; Überblick zur philosophischen Auseinandersetzung mit Wissenschaft in historischer und systematischer Hinsicht. Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit sozial-, kultur- und erkenntnisphilosophischen Theorien des Wissens
M 4SE The Method of Analysis - Zu dem Buch von J.Hintikka und U.RemesRichard Heinrich, Dejan Makovec, Esther Ramharter 5180039DI wtl 15.00-16.30
M 4VO-L Knowledge Creation: Wissenschaftstheoretische Grundlagen der WissensgenerierungFranz Markus Peschl5180031DO vormittag
zw. 9-13
M 4SE Seminar Vertiefung 2 - Die Idee der Universität - Historische und philosophische PerspektivenFriedrich Stadler6070383 MI wtl 11.00-13.00 
FS Wittgenstein und EpistemologyMartin Kusch10180059DI wtl 09.00-13.00
VO Wissenschaftstheorie der Kultur- und GeisteswissenschaftenFriedrich Stadler3180034DI wtl 11.30-13.00
 
M 4VO-L Ringvorlesung zur Wissenschaftsphilosophie

Friedrich Stadler, Martin Kusch, Schmid

mehrere Vortragende

5180175DO wtl
17.00-19.00
 

Vertiefung M 5

 

ModulLehrveranstaltungLV LeiterECTSNummerZeit
Pflichtmodul Vertiefung M 5∑ 10
Themenorientierte Vertiefung im Gebiet der Masterarbeit

M 5

SE Seminar Vertiefung 2 - Die Idee der Universität - Historische und philosophische PerspektivenFriedrich Stadler6070383 MI wtl
11.00-13.00

Mastermodul M 6

Modul LehrveranstaltungLV LeiterECTSNummerZeit
Pflichtmodul Mastermodul M 6∑ 5
Präsentation und Diskussion von Konzepten, Teilergebnissen und Ergebnissen, die im Rahmen der Masterarbeit erarbeitet werden
M 6Masterseminar / Diplomandenseminar/Dissertantinnenseminar - Historische WissenschaftsforschungFriedrich Stadler5070278  n.Ü
M 6SE Masterseminar / DiplomandInnenseminar / DissertantInnenseminar - Medizin des Mittelalters und der Frühen NeuzeitSonia Johanna Horn 5070213 MO
16:00-18:00

 

Anfragen bitte an das SSC Philosophie und Bildungswissenschaft
E-Mail
Adresse
Telefon: 4277-46181

Sprechstunden: Montag 11:00-13:00 und n.Ü

Univ.-Prof. Dr. Friedrich Stadler
Universität Wien
Institut für Philosophie,
Institut Wiener Kreis
und
Institut für Zeitgeschichte
Spitalgasse 2, Hof 1.13
A-1090 Wien

T: +43-1-4277-412 29
F: +43-1-4277-9412
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0